Copin’s Boy
Copin's Boy
NATIONENPREISSIEGER

Steckbrief:

Stockmaß: 1,70 m
Geburtsjahr: 2013
Decktaxe: 500 €
Züchter: Stephan Remmel, Salzhemmendorf
Anerkannt für: OS, Westfalen, Zangersheide und alle weiteren Verbände auf Anfrage
Copin’s Boy

Springakrobat mit unvergleichlicher Begabung

Mit seiner Reiterin Linda Portychova startet Copins Boy im Nationenpreis, gewann mehrfach 1,40 Springen und wurde somit der erfolgreichste siebenjährige Hengst in der Tschechei.

2019 war Copin´s Boy unter Maurice Tebbel Finalist auf der Weltmeisterschaft der jungen Pferde in Lanaken. Bei den Bundeschampionaten 2018 und 2019 schaffte er es ebenfalls mit souveränen Runden bis in die finalen Stechen. Seinen 14 Tage Test schloss er souverän mit der springbetonten Endnote von 8,73 ab. Die Springanlage Freispringen, Charakter und Leistungsbereitschaft wurden  jeweils mit einer 9,0 benotet. Seine dreitägige Sportprüfung schloss er als Bester seiner Klasse ab.

Seinen 14 Tage Test schloss er souverän mit der springbetonten Endnote von 8,73 ab die Springanlage Freispringen, Charakter und Leistungsbereitschaft wurden jeweils mit einer 9,0 benotet. Seine dreitägige Sportprüfung schloss er als Bester seiner Klasse ab. Vater Copin van de Broy ist international erfolgreich bis S*****-Springen unter Gregory Wathelet/Belgien, Marcus Ehning und Quentin Judge/ USA. 2012 gewann er im Nationenpreis von Rotterdam und 2013 war er zweiter im Großen Preis von Falsterbo. Weitere Erfolge: 1. CSIO***** Nations Cup in Rotterdam, 1. CSIO***** Nations Cup in Rome, 1. GP CSI*** in Nörten-Hardenberg, 9.GP CSIO 5* Aachen und zahlreiche Platzierungen bis 160 cm.

Copin van de Broy ist ein Sohn des Darco, der heutzutage zu den besten Vererbern der Welt gehört. Muttervater Levisto war unter Judy Ann Melchior/Belgien in internationalen S*****-Springen erfolgreich, glänzte in verschiedenen World Cups und verschaffte ihr den historischen Doppelsieg im Sires of the World in Lanaken. Von den Nachkommen des Levisto, springt mehr als ein Drittel auf internationalem Niveau. Mutter Letizia stellt mit Vistano v. Vulkano einen weiteren gekörten Sohn. Vater Kolibri galt als einer der 20 besten deutschen Leistungsvererber. Kolibri zeugte mehr als 1700 Nachkommen, die zusammen bisher eine Summe von 2,4 Millionen Euro einsprangen. Copin van de Broy stellt mit Copin´s Boy in Deutschland seinen ersten gekörten Sohn. Aus dem Mutterstamm: Gekörte Hengste: Friedbert v. Ramses, Fasan v. Altgesell, Freier v. Neujahr, Freisinn v. Ralf. Copin´s Boy: Bestes mit exquisitem Blutaufbau

Stammbaum:

Erfolge

  • Finalist Bundeschampionat 6-jährige Springpferde
  • Finalist Weltmeisterschaft Lanaken 6-jährige Springpferde
  • Nationenpreissieger
  • erfolgreichster 7-jähriger Hengst in CZE

Galerie

Video