Rom
Rom
PRÄMIENHENGST DER HANNOVERANER KÖRUNG 2020

Steckbrief:

Stockmaß: 1,70
Geburtsjahr: 2018
Decktaxe: 300 € Anzahlung + bei Trächtigkeit 650 €
Züchter: ZG Wencek, Moers
Anerkannt für: Hannover, Oldenburg, Westfalen und fast alle anderen Verbände auf Anfrage
Rom

Strahlender Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2020, auf den Spuren des Vaters. Ungemein sympathisch aufgemachter Dressurhengst, der durch ein Höchstmaß an Charme und Ausstrahlung imponiert. Rom begeistert mit drei Grundgangarten der Sonderklasse, geschmeidig in jeder Phase,  und ist mit hohem Lerneifer stets bei der Sache.

Der Vater Revolution war 2015 Prämienhengst und Preisrekordler, 2016 HLP-Sieger, 2018 Weltmeister der fünfjährigen und 2019 Vize-Weltmeister der sechsjährigen Dressurpferde in Ermelo (NED). Bereits im ersten Jahrgang stellte er Bundeschampionatsfinalisten und mehrere gekörte Söhne. Die Mutter St. Pr. St.  Donna-Rafaela brachte mit dem gekörten Sole Mio (v. Stanford) den Champion der jungen  Dressurpferde in den USA. Ihr Vater Donnerschwee avancierte vom Geheimtipp zum Vererbungs-Genius, feierte Triumphe im Dressurviereck bis Grand Prix und lieferte mehrere gekörte Söhne.

In dritter Generation steht mit Lancer II der Siegerhengst der Holsteiner Körung 1988 in Neumünster. Er ist einer derbedeutendsten Söhne des Jahrhunderthengstes Landgraf I und stellte über 20 gekörte Söhne. Der Grimsel/T.-Sohn Ganymed und der Trakehner Hermes bringen in den folgenden Generationen wertvolles Spezialblut ins Pedigree ein.

Rom resultiert aus dem hannoverschen Mutterstamm 916/Ahnenpartie (v. Almhüter I-Flux-Altenstein I usw.) mit Ursprung im Bereich der einstigen Celler Deckstelle Langen, der speziell im Rheinland Verbreitung fand und dort die gekörten Hengste Lorentino und Rheingraf (Ldb. Moritzburg) hervorbrachte.

Stammbaum:

Erfolge

  • Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2020

Galerie

Video